Kennenlernen neue deutsche rechtschreibung

Die schon länger nicht mehr übliche Umschreibung mit SZ sieht die reformierte Schreibung nicht vor.In amtlichen Dokumenten wird deshalb ß zur Unterscheidung von Eigennamen wie Weiss (WEISS) und Weiß (WEIß) meist beibehalten, im allgemeinen Wortschatz treten die beiden Verwechslungsfälle Buße/Busse (BUSSE) und Maße/Masse (MASSE) auf.Hierbei wurden auch erstmals weitere Schreibweisen für ungültig erklärt.

Kennenlernen neue deutsche rechtschreibung

Wie auch in traditioneller Rechtschreibung wird ß durch ss ersetzt, wenn es im Zeichensatz nicht vorhanden ist oder das ganze Wort in Großbuchstaben (Majuskeln, Versalien, Blockschrift) geschrieben ist.In der reformierten Schreibung bleiben immer alle drei Konsonanten erhalten, so dass Dreifachkonsonanten jetzt recht häufig auftreten, beispielsweise in Schifffahrt, Schritttempo, wettturnen, Flusssenke. helt gratis dating Rudersdal Ausgenommen sind nur die Wörter Mittag und dennoch, da sie nach Ansicht der Reformer nicht mehr als zusammengesetzt empfunden werden.Nach einem kurzen betonten Vokal steht ss nicht mehr nur, wenn ein weiterer Vokal folgt, sondern auch vor Konsonanten und am Silbenende, wo in traditioneller Schreibung ein ß steht (Fluss, Kuss, muss, nass, passt, Riss, wässrig).Damit wurde die Darstellung des stimmlosen [s]-Lautes der Verwendung von Einfach- und Doppelkonsonanten bei der Schreibung anderer Laute angenähert: Einfaches s wurde bei der Reform abgesehen von Ausnahmen beibehalten, also auch in der Nachsilbe -nis, beispielsweise Ergebnis.

Kennenlernen neue deutsche rechtschreibung

Wo bei zusammengesetzten Wörtern drei gleiche Vokale zusammenfallen, gab es nach der alten Rechtschreibung unterschiedliche Regeln für Substantive und kleingeschriebene Wörter: Substantive wurden dann mit Bindestrich geschrieben, wie in See-Elefant, während kleingeschriebene Wörter wie Adjektive und Partizipien zusammenzuschreiben sind, also mit Dreifachvokal, etwa seeerfahren.Nach der reformierten Rechtschreibung sind Substantive genauso mit Dreifachvokal zusammenzuschreiben wie kleingeschriebene Wörter, also Seeelefant wie seeerfahren.Einige Einfachkonsonanten nach kurzem Vokal wurden durch Doppelkonsonanten ersetzt: Wegen teils nachgewiesener, teils assoziativ empfundener Ableitungsbeziehungen (siehe Volksetymologie) wurde die Schreibung des kurzen, betonten [ɛ]-Lautes in einigen Wörtern von e auf ä geändert: Bändel (zu Band); behände (zu Hand); belämmert (zu Lamm); Quäntchen (zu Quant); schnäuzen (zu Schnauze); Stängel (zu Stange und Gestänge, trotzdem weiterhin Stenge [auf dem Segelschiff]); Gämse (wegen Gams); überschwänglich (zu Überschwang); einbläuen, verbläuen (wegen blau). Kennenlernen neue deutsche rechtschreibung-37Kennenlernen neue deutsche rechtschreibung-57 Die Schreibweise aufwändig (zu Aufwand) wurde als mögliche Alternative zu der weiterhin geltenden Schreibweise aufwendig (zu aufwenden) eingeführt.In Literatur und öffentlicher Diskussion wird weitgehend die Bezeichnung neue (deutsche) Rechtschreibung verwendet, mitunter „reformierte Rechtschreibung“ oder „Reformschreibung“.

Die bis 1996 gültige Regelung wird im nachfolgenden Text auch „traditionelle (deutsche) Rechtschreibung“ genannt.Das gilt auch für das ebenfalls als Ausnahme angeführte Wort Drittel, das etymologisch ein dritter Teil, also ein Dritt-Teil ist, da hier an den Stamm der Ordinalzahl die ursprüngliche Endung -teil, abgeschwächt zu -tel, und unter Verlust des dritten Konsonanten verstümmelt zu -el, angehängt wird: Dritt-el, genauso wie Viert-el und Fünft-el seit Langem nicht mehr mit zwei t geschrieben werden.Zur Erleichterung des Lesens kann man freier als in traditioneller Schreibung den Bindestrich setzen: Sauerstoff-Flasche.In reformierter Rechtschreibung wird die heysesche s-Schreibung verwendet, während in traditioneller Rechtschreibung die adelungsche s-Schreibung verwendet wird.Nach der reformierten Schreibung steht ß nur noch nach einem langen Vokal und nach einem Diphthong: das Maß – des Maßes; gießen – es gießt; außen – äußerst; kreißen – Kreißsaal.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *